Badegast

Hab einen Blumenuntersetzer mit Wasser drin aufgestellt; neben der Fütterung, die ich nun ganzjährig durchziehe. Die Vögel kennen mich schon und halten sogar mal ne Sekunde still, wenn ich sie knippsen will. 🙂


  • die Haare sind ab. Die alten Zöpfe mussten mal weichen, von Rückenlang auf Schulterkurz. Macht mich jünger, wie man behauptet. Frecher auf jeden Fall. ^^
  • nächste Woche bekomme ich ein Gerüst an die Seitenwand vom Haus gestellt und kann endlich das Loch im Dach stopfen. Nehme an, es befindet sich am Kamin, dort liegen ein paar Bleibleche kreuz und quer in der Gegend herum; geh ich halt mal in luftige Höhen aufräumen.
  • einen Abend im Garten gesessen und eine ganzen Schar Nachtfalter beim umherflattern zugesehen. Es waren bestimmt fünfzehn Geschöpfe, die sich in einem zauberhaften Kontrast von der Dämmerung abhoben. Fast unirdisch sah das aus.
  • die ersten Brombeeren, Pflaumen und Mirabellen probiert. Aber außer den Brombeeren hält sich alles noch in dem Stadium “zieht einem die Zähne zusammen, so sauer ist es” auf.
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

2 Kommentare

  1. Da ist ja ganz schön viel passiert in den letzten zwei Wochen. Jetzt bin ich wieder auf dem Laufenden.

    Haar ab? Schick mir mal ein Foto. 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.