Jupiter und seine Monde…

… also ein paar davon. Mit der normalen Kamera ohne Stativ dafür mit irre hohem ISO Wert und nachträglich retuschiert. Für den Style und so, Sie wissen schon. Dennoch, erstaunlich, was man heutzutage mit einem handelsüblichen, nicht übermäßig teurem Fotoapparat hinbekommt.


  • die Absenderin von der Flaschenpost hat geantwortet! Sie wusste schon gar nicht mehr, wann sie das Ding in den Bach geworfen hat, muss so drei bis fünf (!) Jahre her sein. Was die Flasche an Entfernung nicht geschafft hat, nahm sie dann eben an Zeit in Anspruch. Jedenfalls ist die Freude auf beiden Seiten groß. 🙂
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

2 Kommentare

  1. Fünf Jahre alte Post… Das muss ja einen Sinn haben, dass du sie gefunden hast.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.