La sculpture de la Libellule

Auch auf die Gefahr, Sie zu langweilen. Dieses Jahr hab ich soviele Libellen wie noch nie gesehen. Und sie hatten soo viel Geduld mit mir… 🙂


Was gut war:

  • mal wieder eine Runde auf dem Moped gedreht. Nachdem ich neulich das Federbein nachjustiert habe, was man so nach 22 Jahren vielleicht mal tun sollte, fährt sie auch wieder dahin, wo ich will. ^^ – Solange hab ich des Dings schon und krieg immer noch Herzklopfen, wenn ich draufkletter. Wahre Liebe gibt es eben doch nur zwischen Frauen und Motorrädern… 😀
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

2 Kommentare

  1. Deine Libellen-Fotos sind alle wirklich schön <3

    Wusstest du, dass man Libellen auch "kleiner Feendrache" nennt? Sie sollen auch Botschafter und Vermittler zwischen der Feen- und Menschenwelt sein. Da fühlt man sich gleich in andere Welten getragen. Danke für diese schönen Fotos.

    • Gerne 🙂

      Das mit der Feen- und Menschenwelt wusste ich nicht, wohl aber denke ich, wann immer ich eine Libelle sehe, an den ein oder anderen Verstorbenen und sende Grüße zurück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.