Riesenpilz und paar Blümelein

Ich getraue mich nicht, ihn zu bestimmen; es könnte ein Wiesenchampignon sein, es könnte aber auch was giftiges sein; ausgiebige Recherche erbrachte keine eindeutigen Hinweise.
Jedenfalls freu ich mich über die Rekorde im Gärtchen. Millimeterwinzig und so groß wie meine Hand. Alles da.

Und noch ein paar Blümchen.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

2 Kommentare

  1. Wow! Was für ein Teil!

    Bei Pilzen kenne ich mich überhaupt nicht aus, aber schön ist er.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.