schwarzblauer Ölkäfer

Neulich kreuzte ein schwarzblauer Ölkäfer meinen Weg.

Ich wusste nicht, um was für ein Tier es sich handelt, wollte es aber entgegen meiner sonstigen Gewohnheit nicht auf meine Hand krabbeln lassen. Als ich das Netz bemühte, erklärte es mir, warum.

Der kleine Schlawiner sondert Cantharidin ab, ein Gift ab, welches schon seit dem Altertum seine Verwendung findet. Entweder als Flottmacher in Liebesdingen oder zum vergiften, wobei die Grenze von ersterem zu zweiterem sich reichlich dünn gestaltet. Das Gift eines einzigen Käfers reicht, um einen Erwachsenen ins Jenseits zu befördern.

Insekt des Jahres 2020, steht auf der roten Liste; Verlust von Lebensraum, man kennt das ja mittlerweile… ^^

Ein Kommentar:

  1. Ja, das ist das Mittel, das als Spanische Fliege bekannt ist und müde Männer wieder fit machen sollte. 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.