Schachbrettblume

Fritillaria meleagris, um genau zu sein. Eine hier leider gefährdete Art, weswegen ich sie aus dem Blumenladen holen musste.

Die Baustelle macht Fortschritte:

Jetzt muss ich “nur” noch die faulen Latten austauschen, alles mit Holzschutz anstreichen, eine Segelplane als Dach drüber und fertig… ^^

Flurbereinigung

Pünktlich mit den ersten Krokanten wurde heute die Gartensaison eröffnet.

Zuerst waren die Bäume fällig, in einem 50m² kleinen Garten verliert man sonst recht schnell den Überblick.

Da bekommt sogar der Garten rote Bäckchen vor Scham. ^^ Ein Schlachtfeld war nichts dagegen.

Aber hinterher konnten die Bäume mit tollen Frisuren aufwarten.

Anschließend ging ich daran, die vom Schnee zerbrochene Sommerlaube zu demontieren.

Alles Grünzeug unter der roten Linie sollte sich eigentlich darüber befinden…

Die Ecke, in der dieser Efeu blüht, werde ich probieren, zu retten, so finden die letzten Bienen im Spätherbst immer noch was zum futtern. Ansonsten ging ich nach einer angemessenen Trauerzeit ziemlich radikal vor und füllte sieben Säcke voll.

Wird fortgesetzt…