Glückstreffer

Schon seit Wochen drückt man sich immer mal wieder unauffällig in diversen Ecken herum und versucht, die Haubenmeise zu erhaschen. Heute ist es mir endlich gelungen, dieses süße Vögelchen mit der kecken Mütze adäquat abzulichten!

Es krakeelt singt noch lauter als die anderen Meisen.

Das hören die Blaumeisen, bisherige Hauptnutzer des Quartiers überhaupt nicht gerne.

Da holt man sich gleich mal Verstärkung herbei. – Ich bitte die Unschärfe zu entschuldigen, vor lauter Schneeflocken wusste die Kamera zeitweilig nicht, wohin sie fokussieren sollte.

Und einer schiebt immer Wache.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.