junge Meise

Neulich saß ein Tennisball mit Schnabel in der Futterabteilung und mühte sich redlich, von gelegentlichen Nickerchen unterbrochen, Sonnenblumenkerne zu verspeisen.


  • die Vorarbeiten auf der Baustelle sind erledigt. Jetzt kann ich endlich den Pinsel schwingen.
  • schaue auf Netflix zur Zeit die Serie “Geniale Innenarchitektur” und könnte schon wieder die ganze Bude auf den Kopf stellen. O_o
    Man staunt immer, wieviel Euro die Leute so lockermachen können. Hätte ich das Geld, würde ich die leidige Decke zum Speicher und alle Wände aus dem Obergeschoss entfernen, ein Panoramafenster ins Dach zimmern und einen riesengroßen, zweigeschossigen Raum mit freiem Blick zu den Sternen schaffen. Vielleicht noch eine Ballustrade, auf der das Bett steht. Eine Stützkonstruktion aus Mooreiche, eine Treppe aus Ahorn, – joa, die Taler wären nicht lange auf dem Konto . *g*
  • habe Pflaumen und Brombeeren gesammelt, beides zusammen in den Topf geworfen, und köstlichste Marmelade rausbekommen. – Am Wochenende gehe ich voraussichtlich nochmal los, wenn Sie ein Gläschen verkosten möchten, bitte melden.
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.