Chefracker und Pinselkäfer

Lagsam sehen sie aus, wie Vögel. Auch flattern die Racker mittlerweile recht ausgiebig mit den Flügeln, klettern übereinander und trainieren ihre Stimmen. Vorläufig hören sie sich an, wie rostige Reibeisen. Einer übt schon den für sie typischen “Schnarr-laut”, weiß nicht, wie ich das erklären soll. Hörprobe. Unter der Rubrik “ruf” kann man sich noch anhören, mit welchen Lauten ich hier zurzeit von Morgens bis Abends malträtiert beschallt werde. ^^

Und dann noch einen Käfer, den ich noch nie gesehen habe. Pinselkäfer heißt er. Da schwärmen Leute immer von exotischer Tierwelt in den Tropen und wo sonst noch und dabei haben wir die unfassbarsten Viecher direkt vor der Haustüre!

Kommentare sind geschlossen.